„FRAG doch mal die… RAG!“

Plakatoffensive „FRAG doch mal die… RAG!“

In Haltern am See soll eine Maßregelvollzugsanstalt auf dem Standort des heutigen Wetterschachts AV 9 der RAG AG entstehen. Vom Versprechen, dass beim Bau dieser Anlage ausgesprochen wurde, dass dieser Standort nach Ende des Bergbaus wieder renaturiert und dem Naturpark Hohe Mark zurückgegeben werden soll, will heute keiner mehr etwas wissen.
Die RAG weißt jede aktive Beteiligung an dieser Standortentscheidung von sich und ist sich keiner Verantwortung bewusst.
Laut Auskunft des Gesundheitsministeriums hat aber die RAG dieses Grundstück der Landesregierung angeboten.

17_12_2012_Frag doch mal die RAG 350x250Wir fordern das die RAG ihr Versprechen gegenüber den Bürgern rund um die Hohe Mark einhält und dieses Grundstück nicht an die Landesregierung verkauft. Die RAG verfügt über eine Vielzahl anderer Grundstücke die für den Bau einer Maßregelvollzugsanstalt besser geeignet sind. Diese Möglichkeiten, muss ein stark durch Steuermittel subventioniertes Unternehmen dem Land und seinen Bürgern bieten. Ein Verkauf des Standortes AV9 würde aus rein kommerziellen Gründen erfolgen und jedes Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Bürgern vermissen lassen.

Plakat zum Download